Die Künstlerin Marilen von Wick

Werke einer großen Künstlerin – Marilen von Wick posthum

(Diese Seite ist noch im Aufbau)

„Erinnerungen an eine große Künstlerin, eine Meisterschülerin der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, eine Schülerin der Folkwangschule Essen unter den Professoren Karl Bobek, Alfonso Hüppi und Rolf Sackenheim, die Inhaberin eine Galerie Düsseldorf.

Erinnerungen an einen großartigen Menschen, an ihr Leben und Wirken in ihrem erfüllten künstlerischen Leben.

Aus dem umfangreichen Nachlass an Tafelbilder und Materialbilder geben wir Ihnen Gelegenheit ausgewählte Exponate zu erwerben.“

Damit beginnen die Erzählungen und Eindrücke auf der Internetseite, die das Lebenswerk meiner Mutter beschreiben sollen und die unsere Erbengemeinschaft auf der „Homepage posthum“

www.marilen-von-wick.de erzählen.

Schon die Vorfahren meiner Mutter gehörten der bekannten Malerfamilie Francken-Vrancx-Francke aus Herentals bei Antwerpen an.

Besuchen Sie gerne diese Internetseite www.marilen-von-wick.de und auch die Facebook- und Instagram-Seiten meiner Mutter (posthum), um sich einen Eindruck über das Lebenswerk meiner Mutter zu verschaffen.

Diese so schönen Werke bestehen aus Tafelbildern, Materialbildern und Wandobjekten sowie die von ihr geschaffenen Skulpturen. 

Mit der Verantwortung, die mit dem Kuratorium dieses Gesamtwerkes verbunden ist, hat sich sie Erbengemeinschaft intensiv auseinandergesetzt und daher die Verwaltung in die Hände der einzelnen Geschwister gelegt.

Auf dieser Internetseite finden Sie Ablichtungen der Kunstwerke, um die ich mich als Kurator kümmere. Kontaktieren Sie mich gerne, wenn Sie interessiert sind. Nutzen Sie hierzu gerne das Kontaktformular oder rufen mich an.

In den FAQ’s finden Sie wichtige Hinweise, die für Sie interessant sein können, wie z.B. zu den Themen Erwerb, „Leihgabe“ oder Zertifizierung.

Ich wünsche Ihnen viel Freude, sich mit den Werken meiner Mutter zu beschäftigen und beim „Stöbern“ der Bilder.

Ihr Ekkehart von Wick